Ornithos gala (Dioscoride)

De PlantUse Français
Aller à : navigation, rechercher
tragopôgôn
De Materia Medica (Dioscoride, 1er siècle)
hudnon


Texte grec de Wellmann

2.144.1 <ὄρνιθος> γάλα καυλίον ἐστὶ τρυφερόν, λεπτόν, ὑπό- λευκον, ὡς δισπιθαμιαῖον, ἄνω παραφυάδας ἔχον τρεῖς ἢ τές- σαρας ἁπαλάς, ἀφ' ὧν ἄνθη ἔξωθεν μὲν βοτανώδη, ἀνοιχθέντα δὲ γαλακτίζοντα, καὶ μεταξὺ αὐτῶν κεφάλιον ὡς κάχρυ ἐντετμη- μένον, μετ' ἄρτου ὡς μελάνθιον συνοπτώμενον. ῥίζα δὲ βολ- βοειδής, ἐσθιομένη ὠμή τε καὶ ἑφθὴ καὶ ὀπτή.

Identifications proposées

  • Ornithogalum umbellatum (Beck)
  • (Aufmesser)
  • (Berendes)
  • (García Valdés)
  • (Osbaldeston)

Traduction française

Traduction allemande de Berendes

173.Vogelmilch. Ornithogalum umbellatum (Liliaceae) - Gemeine Vogelmilch

Das Ornithogalon ist ein kleiner, zarter, dünner, weisslicher, etwa zwei Spannen langer Stengel und hat oben drei bis vier Nebenschösslinge, aus denen die Blüthen hervorkommen, welche von aussen zwar krautartig, geöffnet aber milchweiss erscheinen, und mitten zwischen ihnen befindet sich ein Köpfchen, eingeschnitten wie eine Knospe, welches mit Brod wie Schwarzkümmel gegessen wird. Die Wurzel ist zwiebelartig, sie wird roh und gekocht gegessen.

Commentaires de Berendes

Ornithogalum umbellatum L. (Liliaceae), Gemeine Vogelmilch.